Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

Feriencamp des Regionalverbandes der Gartenfreunde "Saale-Unstrut-Querne" e.V

Der Vorstand des Regionalverbandes organisierte für 20 Kinder eine naturnahe Ferienfreizeit im Landhof/Strohhaus Wünsch. Vom 27.07.-31.07.2015 erlebten die Kinder/Enkelkinder unserer Gartenfreunde spannende und erlebnisreiche Tage. Leider meinte es der Wettergott mit uns nicht gut, das Baden musste ausfallen.

Als Alternative besuchten die Kinder den Melkhof in Schafstädt und erfuhren Interessantes über die Tiere und die Milchproduktion.

Höhepunkt dieses Feriencamps war die Pflanzung von 20 Bäumen des Jahres durch die 20 teilnehmenden Kinder im Forst Hermannseck. Auf einer großen Tafel wurden der gepflanzte Baum und der Name des dazugehörigen Kindes vermerkt.

Feierlich enthüllte die Schirmherrin und Bürgermeisterin Frau Nicole Rotzsch die wunderbar gestaltete Tafel. Die Mitteldeutsche Zeitung und das Lokale Fernsehen berichteten über diesen Tag.

Nach der Pflanzung führten die Kinder, unter der Leitung von Herrn Burgemeister, eine Exkursion entlang des Kinder- und Jugendwaldpfades durch. Eine große Überraschung erlebten alle Beteiligten als Jagdhorntöne erklangen. Es gab ein großes Hallo als man die Jagdhornbläsergruppe entdeckte.

Ein Filmabend beschloss diesen schönen Tag.

Am darauf folgenden Tag ging es mit einem Oldtimer Bus zum Besucherzentrum des Geiseltalsees.

Im Museum konnte der riesige Wildelefant besichtigt werden. Es schloss sich ein Ausgrabungsspiel an. Nach dem Mittagessen ging es im vielbeachteten Oldtimerbus zurück zum Landhof.

Eine Disco beschloss diesen ereignisreichen Tag.

Spiel in der Natur hieß es beim Geocaching am nächsten Tag, es wurde ein Schatz gefunden.

Ein Grillabend gemeinsam mit Vertretern des Vorstandes beschloss den Abend.

Brot backen, Brotpuzzle und weitere Kinderprojekte beendeten diese schöne und ereignisreiche Woche.

Bedanken möchten wir uns bei allen Sponsoren und Beteiligten:

bei dem Energieversorger envia M, dem Landesverband der Gartenfreunde, Landforstbetrieb mit Frau Hecht und ihren Mitarbeitern, der Stadt Querfurt, Gesa mbH Naumburg, Taxi Elix, Herrn Burgemeister und der Jagdhorngruppe, Wünscher Landhof, Regionalverband der Gartenfreunde Frau Jackl, Herr Förster, Herr Lettau, Herr Mischok sowie den Betreuern Frau Kornett und Herr Kaps.

Hans Mischok

054.JPG 071.JPG 109.JPG 115.JPG 116.JPG 127.JPG 201.JPG 232.JPG

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok