Anmelden

Einloggen

Username *
Password *

Nützlinge im Kleingarten

Nützlinge sind im Kleingarten unentbehrlich, deshalb soll man ihnen im Garten Rückzugsmöglichkeiten bieten. Damit schafft man den Nützlingen Unterkünfte und hat somit gleichzeitig was für die biologische Schädlingsbekämpfung unternommen. Auch für die summenden Bestäuber haben an Ort und Stelle ihr Zuhause.

Unterkünfte können durch Insektenhotels, aufgeschichtete Holzhaufen, Nistkästen, Trockenmauern, Hecken, Komposthaufen und Biotope erzielt werden.

Aber nicht nur während der Vegetationsperiode sondern auch für die Überwinterungszeit sind Maßnahmen zu treffen, um den Nützlingen zu helfen.

Gartennützlinge werden untergliedert in:

  • Mikroorganismen
  • Insekten : Honigbiene, Wildbienen, Hummeln, Wespen(Schlupf-, Brack-, Erz-), Schmetterlinge, Hornissen, Schwebfliegen, Raupenfliegen, Florfliegen, Laufkäfer, Weichkäfer, Kurzflügler, Marienkäfer, Raubwanzen, Ohrwürmer, Libellen, Spinnen, Regenwürmer,
  • Kröten und Frösche: Erdkröte, Kreuzkröte, Wechselkröte, Knoblauchkröte, Grünfrösche, Wasserfrosch, Teichfrosch, Grasfrosch,
  • Eidechsen und Schleichen: Zauneidechse, Garteneidechse, Mauereidechse, Blindschleiche,
  • Vögel: alle Meisenarten, Finkenarten, Drosseln, Zeisig, Grasmücken, Ammern, Gimpel, Stelzen, Braunellen, Rotkehlchen, Zaunkönig, Spechte, Stare, Kleiber, Baumläufer, Schwalben, Segler, Rotschwänzchen, Schnäpper, Amseln, Nachtigall usw.
  • Säugetiere: Igel, Fledermäuse, Spitzmäuse,

einige Ratschläge:

  • Walnussbaum braucht nicht verschnitten werden, er ästet sich selbst aus
  • Bienen vertragen keinen Alkoholgeruch
  • Jede Wasserfläche belebt den Kleingarten
  • Taubnessel stehen lassen, sie ist wichtig als Bienenweide im Frühjahr
  • Mischkulturenanbau reduziert den Schädlingsbefall
  • Nie Kürbis und Zucchini zusammen anbauen, da bei der Befruchtung Bitterstoffe entstehen (man kann schon die Keimblätter probieren)
  • Große Bäume können zu Mehrsortenbäumen veredelt werden
  • Wenn die Süßkirsche blüht, ist der richtige Zeitpunkt Apfel und Birne zu veredeln (Rinde löst sich leicht vom Holz) Reiser erst jetzt schneiden
  • Bei Steinobst Reiser vom 15.12. bis 15.01.(Saftruhe) schneiden und bei frostfreien Wetter an der Nordseite der Laube eingraben, Reisstück ohne Blütenansatz verwenden, Veredeln dann auch zur Kirschblüte

 Hubertus Lettau (Fachberater)

   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok